On Tour

 

Die gesammelten Erfahrungen und Informationen über die R1200 GS Adventure nach der Tour findet ihr Schritt für Schritt mit jeder Meile hier.

Aktuelle Infos zu Bike und Fahrer  gibt es im Liveblog und über Twitter und in der

Ride-of-Smiles-App-

Welche Stärken, Vorteile oder Nachteile hat das Motorradkonzept der Adventure ? Gab es technische oder andere Probleme? Wenn ja welche und wie waren die Lösungen dafür.

Was hätte man vorher oder anders besser machen können, was müssen. Eine Lernkurve, die es erfahrungsgemäß erst nach der Tour geben kann.



Jeder Reisende weiß, dass 50.000 Meilen um die Welt an keinem Fahrzeug spurlos vorüber gehen können. Unterwegs die notwendigen Lösungen zu finden. Sie noch besser erst garnicht zu brauchen. Das ist Reisen auf dem Motorrad. Dann aber doch wieder von Erfahrungen lernen zu dürfen. Oder nur beruhigt zu lesen , daß die Adventure einfach gehalten hat , was sie verspricht.

Highendtechnik mit hohem Alltagswert.



Unterwegs heißt das einfach . Anspringen, fahren, bremsen, federn. Viele tausendmal. In extremer Hitze. Schnee. Staub. Regen. Schlamm. Auf Schotter. Teer. Sand. In Schlaglöchern, in denen bei uns eine ganze Klasse Erstklässler ihr Seepferdchen machen würde. Mit Sprit, den man hierzulande nicht mal ins Feuerzeug schütten würde. Das ist Reisen auf dem Motorrad. Take it to the extremes.

Extreme muß man unterwegs nicht suchen. Sie finden Dich.



Wenn das Bike dann hält .Dann wächst das Vertrauen, das nur Biker zu ihren Maschinen entwickeln, die viele tausend Kilometer mit ihnen geteilt haben.

Der Teil, warum wir es lieben , Motorrad zu fahren.

Der Teil, den wir nicht beantworten können, wenn man uns fragt , warum wir Motorrad fahren.

Der Punkt , an dem wir immer nur mit einem Lachen antworten können



Wenn mir die Adventure am Ende dieses Lachen ins Gesicht zaubert : Dann wird es gut gewesen sein. 

 

 

 

 

 

Einen ersten Eindruck aus 7000 km Spanientestfahrt mit der Standard R 1200 GS im Herbst 2014 findet ihr hier.

Seitenanfang
 
 
 

 
 
 
 
 
 
Ride Of Smiles - 50.000 miles