Kamera & Video

 

Bewährt als Reisebegleiter durch alle Extreme dieser Welt wird keine neue Kamera im Reisegepäck sein. Dem Pixelwahn entgegen begleitet mich weiter die Pentax K200 D , die schon seit dem Ride-of-Change-2008 nebst 12-24 Weitwinkel und 21-200mm Travelzoom unser Begleiter ist .

 


Robuste Technik fotografisch immer noch auf dem notwendigen Stand der Zeit -, extrem robustes und wasser - wie feuchtigkeitsgeschütztes Gehäuse, ein Weitwinkelmonitor mit 160 Grad Blickwinkel, und dazu zusätzlich möglicher Betrieb mit 4 Mignon-Akkus. Die langjährigen positiven Erfahrungen mit der Pentax geben keinen Anlass zum Neukauf.

 

Was soll man sagen , wenn zwei Kamerabodys die gleichen Strapazen wie die beiden Fahrer einer 50000 km Tour hinter sich bringen, dabei in Hitze , Dreck , Staub , Schlaglöchern, Schlamm- und Wellblechpisten mitsamt Fahrer diverse Schlammbäder nehmen, weit über 20 000 mal mit sensibelster Elektronik fokussieren, belichten, Selbstauslösen, blitzen, den Benzinschauern sibirischer und mongolischer „Tankstellen“ trotzen, diverse Abstürze dank hervorragender Mechanik ebenso aushalten wie Monsunniederschläge dank zahlloser Dichtungen immer dann, wenn wir sie am wenigsten gebraucht haben.

 

Der Grund die Pentax zu kaufen , war neben Ihrer Stabilität bei 2007 opulenter Ausstattung und Bildstabilisator im Gehäuse u.a. auch die Möglichkeit, die Kamera mit normalen AA-Akkus zu bestücken. Mit diesen waren mit einem Satz Lithium Akkus problemlos im kombinierten Modus 1200 Aufnahmen möglich. Als Fazit hat die Pentax K-200 D alle unsere Erwartungen mehr als erfüllt. Belichtungszeiten bis zu 1/15s aus der Hand gelingen regelmäßig, höhere Pixelleistungen spielen in der Realität deutlich geringere Rollen, als diverse Fotomagazine gerne glauben machen möchten. 12-14 mm Weitwinkel ( Achtung , braucht wegen Vignettierung einen wirklich ULTRAflachen Polfilter) und 21-200 mm Pentax Reisezoom waren in Kombination ebenso solide wie hochwertige Reisebegleiter. Wünschenswert für die Zukunft wäre sicher ein Klappmonitor, mittlerweile haben durchaus sinnvolle Videofunktionen Einzug in die DSLR halten. Wer fotografieren und nicht nur knipsen möchte, findet aber immer noch in der Pentax K 200 D einen hochsoliden und ambitionierten Reisebegleiter . Manches mag heute digital kleiner sein - die physikalischen Gesetze der Optik werden sich aber nicht verkleinern lassen.

Seitenanfang
 
 
 

 
 
 
 
 
 
Ride Of Smiles - 50.000 miles